TV 1892 Großen-Linden e.V.
Stundenplan | Belegungsplan | Vermietung | Kontaktdaten | Fotoalbum | Suche | Sitemap | Hilfe | Drucken
Home / Basketball

Basketball

Linden Basketball

Nachrichten
10.11.2022 Basketball - Lindener Mädchteam mit Einladung zum Bundesligaspiel
10.11.2022 Basketball - U10 Team von Linden Basketball mit erfolgreichem Doppelspieltag - U14 Jungs mit Overtime-Krimi
14.10.2022 Lindens Basketballer starten mit 2 Siegen in ihre erste Saison
10.10.2022 Linden Basketball startet mit 6 Teams in die zweite Spielzeit

WICHTIG: Bitte zum Probetraining der Jugendmannschaften vorab die Trainer kontaktieren!

Linden Basketball U10 mixed
Jungen und Mädchen der Jahrgänge 2013/2014

Mo 16:00 - 17:30
Sporthalle Anne-Frank-Schule

Mi 15:30 - 16:45
Sporthalle Anne-Frank-Schule

Markus Repp
Laura Theiss
Linden Basketball U12 mixed
Jungen und Mädchen der Jahrgänge 2011/2012

Mi 16:45 - 18:00
Sporthalle Anne-Frank-Schule

Fr 16:00 - 17:30
Sporthalle Anne-Frank-Schule

Florian Kistler
Leon Theiss
Linden Basketball U14 Mädchen
Mädchen der Jahrgänge 2009/2010

Di 17:30 - 19:00
Sporthalle Anne-Frank-Schule

Mi 16:45 - 18:00
Sporthalle Anne-Frank-Schule

Markus Repp
Linden Basketball U14 Jungen I und II
Jungen der Jahrgänge 2009/2010

Mo 17:30 - 19:00
Sporthalle Anne-Frank-Schule

Fr 16:00 - 17:30
Sporthalle Anne-Frank-Schule

Jonas Klapuch
Can Oppolzer
Linden Basketball Herren
Herren ab 18 Jahren

Mo 20:30 - 22:00
Sporthalle Anne-Frank-Schule

Mi 20:30 - 22:00
Sporthalle Anne-Frank-Schule

Mark Jarzinka

"Linden Basketball" erweitert das Sportangebot beim TV 1892 Großen-Linden

Mit der Fertigstellung und Neueröffnung der Sporthalle der Anne-Frank-Schule ändert sich ab Mitte August 2020 auch das Angebot für Kinder bei den Team- und Ballsportarten in Linden. Mit „Linden Basketball“ startet die neue Abteilung des TV 1892 Großen Linden. Zwei Mal pro Woche haben interessierte und sportbegeisterte Mädchen und Jungen im Alter von 7 – 11 Jahren dann die Möglichkeit, das durch die absenkbaren Korbanlagen und passenden Spielbälle altersgemäße Training der U10 und U12 von Linden Basketball in der neuen Sporthalle der AFS (Schillerstraße 13) zu besuchen.

„Der Schwerpunkt des Trainings liegt in der Vermittlung eines kindgemäßen spielorientierten Ansatzes zur Förderung des Zusammenspiels und der Spielfähigkeit in der Sportart Basketball. Technische Fertigkeiten wie Dribbling, Passen-Fangen, Sternschritt, Wurf und Korbleger sollen als Grundlage für die Spielfähigkeit vermittelt werden und das Ganze muss den Kindern natürlich Spaß machen und Begeisterung wecken.“ so der neue Abteilungsleiter und hauptverantwortliche Jugendtrainer Markus Repp.

Markus Repp von der Anne-Frank-Schule, der dort bereits seit 20 Jahren als Lehrer für Biologie und Sport tätig ist, arbeitete bisher erfolgreich mit seinen Schulteams ("Jugend trainiert für Olympia", 46ers Basketball-Schulliga). Er spielt selbst aktiv seit ca. 35 Jahren Basketball, bis hin zu Oberliga-Niveau. Er engagierte sich bereits viele Jahre als Trainer, sowohl im Jugend- als auch im Seniorenbereich. Markus Repp war von 1997 bis 2010 Dozent für Basketball am Institut für Sportwissenschaft der Justus-Liebig-Universität Gießen.

Ein weiterer sehr erfahrener Trainer ist der ebenfalls in Linden wohnende Can Oppolzer. Er leitet als Sportlehrer der Gesamtschule Pohlheim seit 2008 die Basketball Schul-AG und hat in seiner aktiven Zeit als Vereinsspieler in vielen heimischen Vereinen (Lich, Grünberg, Gießen) aber auch an einer Highschool in Alabama USA den Basketballsport ausgeübt.

Die Perspektive vom „Linden Basketball“ ist die Teilnahme am Ligabetrieb ab der Saison 2021/22 sowie der Ausbau des aktiven Bereiches durch weitere Altersklassen.

Kontakt: Markus Repp, markus.repp@tvg-linden.de

Linden Basketball seit Mitte 2021 auch mit Herren-Team

Nachdem im August 2020 die Abteilung „Linden Basketball“ im TV 1892 Großen-Linden neu gegründet wurde mit dem Hauptaugenmerk auf die Jugend (U10 und U12), gibt es nun seit einigen Monaten auch eine Trainingsgruppe im Bereich der Senioren.

Die Trainingsgruppe der Herren trifft sich momentan immer montags zum Training in der Sporthalle der Anne-Frank-Schule von 20:30 bis 22:00 Uhr sowie mittwochs von 19:00 bis 20:30 Uhr. Zwischen 18 und 50 Jahren sind alle Altersstufen dabei.

Linden Basketball startet mit 6 Teams in die zweite Spielzeit

Nachdem im vergangenen Jahr die erste Saison der noch jungen Abteilung "Linden Basketball" des TV 1892 mit zwei Teams in den Altersklassen U12 und U10 erfolgreich zu Ende ging, gehen die Lindener Korbjäger in ihre zweite Spielzeit mit insgesamt 5 Jugend- und einem Seniorenteam an den Start im Basketball-Bezirk Gießen.

Im Bereich der "Minis" starten wieder die U10 (mixed) mit den Coaches Laura Theiss und Markus Repp sowie die U12 (mixed) mit dem Coachingteam Leon Theiss und Florian Kistler.

Bei den Jungen der U14 gehen gleich zwei Teams an den Start, die U14 I (Bezirksliga) und die U14 II (Kreisliga) werden betreut von Can Oppolzer, Jonas Klapuch und Iman Badourefahr. Beide Team freuen sich über fantastische, neue Trikot-Sets die von Spenden durch die Firmen "Keil&Kistler" sowie "Feldmann Architekten" angeschafft werden konnten!

Besonders stolz sind die Lindener auf das neue Mädchenteam in der Alterklasse U14, das in der Bezirksliga starten wird. Die Linden "BasCats" und ihr Coach Markus Repp bedanken sich bei dem Unternehmen "Justus&Cie." aus Gießen, welches mit einer Spende den Kauf der neuen Trikots für die Mädels unterstützt hat.

Bei den Erwachsenen startet Linden Basketball mit dem Team der Männer in der Kreisliga C betreut vom Teamverantwortlichen Mark Jarzinka. Auch hier hat das Architekturbüro "Feldmann" die Anschaffung neuer Trikots unterstützt.

Linden Basketball bedankt sich bei Herr Felix Feldmann, Andreas Kistler sowie Christopher Rock und Frau Lena Rethorn für die Zusammenarbeit und Unterstützung. Nicht zuletzt sind solche Partnerschaften, neben dem Engagement des Trainerteams sowie der Eltern, mitverantwortlich für die positive Entwicklung im Jugend- und Freizeitsport.

Die Basketballabteilung ist seit ihrer Gründung im August 2020 bereits auf über 100 Mitglieder angewachsen.

Kontakt: Mark Jarzinka, m.jarzinka@gmx.net

[Zurück]